Sicherheitslücke bei Starbucks: ungeschützte Kundendaten

In einem Hacker-Experiment gelingt es «Kassensturz», an sensible Kundendaten von Starbucks-Kunden zu gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.